Wege 2: Publizität – Partizipative Öffentlichkeitsstrategie

Publizität ist auch und gerade für »marginale Texte« wichtig. Deshalb muß eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit erfolgen.

Mit dem Begriff der »partizipativen Öffentlichkeitsstrategie« ist gemeint, daß »edition fatal« darauf angewiesen ist und bewußt darauf baut, daß die AutorInnen ihren Beitrag zum Erfolg leisten und eng mit uns zusammenarbeiten. Das heißt konkret:

Diese gewünschte Mitwirkung soll keinesfalls eine Abwälzung von verlegerischen Arbeiten auf die AutorInnen bedeuten, sondern sie ist schlicht deshalb erforderlich, da wir nicht mit einem großem Budget arbeiten können und nur über begrenzte Arbeitskapazitäten verfügen. Zugleich ist so gewährleistet, daß die AutorInnen durch ihre aktive Mitarbeit auch mehr Einblicke und Mitgestaltungsmöglichkeiten erhalten.

>> weiter zu Wege 3: Ästhetik